Bad Goisern Tipps

Bad Goisern am Hallstättersee bietet vielfältige Eindrücke. Ein Rundgang durch den Ort zahlt sich aus. Es gibt einige Sachen zu entdecken…

#Kurpark - Der Kurpark in Bad Goisern ist ein recht lauschiges Plätzchen. Schattenspendende Bäume und der Bach bringen Ruhe und Entspannung mit sich. Hier lässt sich perfekt die Seele baumeln. Direkt angeschlossen ist ein Spielplatzbereich und daneben befindet sich ein Freibad. Es gibt auch einen kleinen Teich zum Libellen Beobachten. Alles ist zentrumsnahe und gut zu erreichen.

#Pfarrkirche - Die römisch-katholische Pfarrkirche zum „Heiligen Martin“ steht im Ortszentrum von Bad Goisern. Nach einem besonders zerstörerischen Brand wurde das Gotteshaus zwischen 1548 und 1552 im spätgotischen Stil wieder neu errichtet. Ein spiritueller wichtiger und sehenswerter Ort.

#Niederseilgarten - Der Kinderspielplatz bzw. Niederseilgarten ist ein spannender Parcours für Groß und Klein. Direkt beim Kurpark von Bad Goisern gelegen. Ein toller Rundkurs mit durchdachten Hindernissen. Absoluter Blickfang ist eine kleine Holz-Lokomotive. Alles ist sehr sauber und gepflegt.

#Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Bad Goisern - Im Jahre 1782 durften die Evangelischen rundherum von Goisern ein Bethaus aus Holz errichten. Es wurde 1813 bis 1816 durch einen Steinbau ersetzt. Erst 1859 erhielt das Gebäude einen Kirchenturm mit den Glocken und der Uhr. Die letzte aktuelle Innenrenovierung war eine sehenswerte und nützliche Optimierung.

#Traun Brücke - Von hier aus herrscht ein fabelhafter Blick auf die Traun. Diese Brücke ist ein toller Ort. Das Wasser bringt Ruhe und Entspannung. Der Gehsteig verläuft auf einer Seite. Es zweigt auch ein kleiner idyllischer Weg entlang des Flusses ab.












Beliebte Posts aus diesem Blog

Kerzengrotte Mariazell

Wallfahrtskirche Christkindl

Spitz an der Donau Rundgang